Systemadministrator / Softwareentwickler (w/m) Netzwerkadministrator / Systemadministrator


Firmendaten des Stellenangebotes

Forschungszentrum Jülich
Wilhelm-Johnen-Str.
52428 Jülich

Ansprechpartner

Frau

Kristin Lux
k.lux@fz-juelich.de
02461 61-9700

Details zur Stellenausschreibung

Netzwerkadministrator / Systemadministrator
vollzeit

5 Jahre oder mehr
52428 Jülich
Systemadministrator / Softwareentwickler (w/m)

Stellenbeschreibung

Systemadministrator / Softwareentwickler (w/m)

Das Forschungszentrum Jülich betreibt interdisziplinäre Spitzenforschung und stellt sich drängenden Fragen der Gegenwart sowie vielfältigen Aufgaben im Forschungs­management. Es leistet Beiträge zur Lösung großer gesellschaft­licher Herausforderungen in den Bereichen Energie und Umwelt sowie Information und Gehirn. Mit mehr als 5.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gehört es als Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft zu den großen inter­disziplinären Forschungs­zentren Europas.

Die Zentralbibliothek (ZB) ist für die umfassende und hochwertige Literatur- und Informationsversorgung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Forschungszentrums verantwortlich. Sie leistet Dienste in den Bereichen Dokumentation, Publikation, Informationsmanagement und Informationswissenschaft.

Verstärken Sie diesen Bereich als

Systemadministrator / Softwareentwickler (w/m)

Ihre Aufgaben:
- Planung, Beschaffung, Einrichtung und Verwaltung von Windows- und Linux-Systemen, Kommunikationssystemen und Software
- Betreuung der virtuellen Serverumgebung der Zentralbibliothek
- Betreuung bibliotheksspezifischer Softwareanwendungen
- Planung und Umsetzung von Schnittstellen zwischen IT-Systemen
- Entwicklung und Betreuung von Softwaretools zur Datenanalyse

Ihr Profil:
- ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Informatik, Mathematik, Physik oder vergleichbare Qualifikation
- sehr gute Kenntnisse in den Betriebssystemen Windows und LINUX
- umfangreiche Kenntnisse/Erfahrungen in einer höheren Programmiersprache (z. B. Java)
- Kenntnisse in Python, R, PHP, Shellskripte, SQL, JavaScript, HTML5, CSS, AJAX, JSON, XML sowie in - Datenbankmanagementsystemen (MySQL, Microsoft SQL) sind wünschenswert
- Erfahrungen in der Administration eines Active Directory
- Erfahrung im Strukturieren von Daten und im Umgang mit Datenstrukturen
- Erfahrung im Design von Datenflüssen und Arbeitsabläufen und deren Abbildung in Software (Workflows)
- praktische Erfahrungen in Softwareentwicklungsprojekten möglichst im Open-Source-Umfeld
- Fähigkeit und Bereitschaft zu selbstständigem, eigenverantwortlichem Handeln und zur Weiterbildung
- sicheres Auftreten und Kommunikationsvermögen sowie gut ausgeprägte Fähigkeit zur kooperativen Zusammenarbeit in einer interdisziplinären Arbeitsumgebung
- strukturierte und systematische Arbeitsweise
- gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Unser Angebot:
- ein inspirierendes Arbeitsumfeld in einer digitalen und zukunftsorientierten Bibliothek auf einem attraktiven Forschungscampus, günstig gelegen im Städtedreieck Köln-Düsseldorf-Aachen
- die Möglichkeit der Schaffung von neuen technologischen Lösungen
- umfangreiches Weiterbildungsangebot
- attraktive Gleitzeitgestaltung und vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
- eine zunächst auf 2 Jahre befristete Stelle mit der Möglichkeit einer längerfristigen Perspektive
- die Möglichkeit zur Arbeitsplatzteilung
- Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund)

Das Forschungszentrum Jülich möchte mehr Mitarbeiterinnen in diesem Bereich beschäftigen. Wir sind daher an der Bewerbung von Frauen besonders interessiert.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind uns willkommen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, möglichst über unser Online-Bewerbungssystem, unter Angabe der Kennziffer 2017-233.

Ansprechpartnerin:
Kristin Lux
Tel.: 02461 61-9700

www.fz-juelich.de